• UnserBaby

Ab jetzt nur noch ein Schläfchen?

Aktualisiert: 17. Juni 2020

Zwischen dem 15. und 18. Lebensmonat sind die meisten Kleinkinder dazu bereit, ihr zweites Nickerchen aufzugeben. Aber was bedeutet BEREIT? ⠀


⭐️Das Kind lässt sich vormittags nicht mehr zur gewohnten Zeit hinlegen - es scheint nicht genug müde zu sein und das Einschlafen dauert sehr lange ⠀

⭐️Mittags kann es 1,5-2 Stunden schlafen - mit das wichtigste Kriterium! (zu wenig Tagesschlaf kann zu unruhigen Nächten führen!)⠀ ⭐️Dem Kind fällt es nicht schwer, bis zum Abend fit zu bleiben ⠀ WICHTIG: selbst, wenn Euer Kind bereits einen oder sogar alle dieser Voraussetzungen erfüllt, passiert der Übergang von zwei Schläfchen zu nur noch einem Mittagsschlaf am Tag niemals von heute auf morgen und die Übergangsphase kann mehrere Woche dauern!


Wenn Euer Kleines NICHT BEREIT ist, mit einem Mittagsschlaf aus zukommen: ⠀

⭐️Es kann am Tag nicht länger als 45 Min. am Stück schlafen

⭐️Es wird am späten Nachmittag müde, lustlos, quengelig oder aber total aufgedreht

⭐️Es wacht nachts oft auf und schläft unruhig oder ist sogar längere Zeit wach



Wie viel Schlaf braucht unser Baby oder Kleinkind?


Vorab muss ich sagen, dass ich kein besonders großer Fan von Tabellen bzgl. dem Schlafbedarf bin. Der Schlafbedarf eines Kindes ist einfach zu individuell!

Dennoch. Hier eine Auflistung ungefährer Stundenanzahl des Gesamtschlafes (Tag & Nacht):


0-3 Monate: individuell

4-6 Monate: 15 Stunden

7-12 Monate: 13-14 Stunden

1 Jahr: 13 Stunden

1,5 Jahre: 12-13 Stunden

3 Jahre: 11-12 Stunden



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Ab jetzt kein Mittagsschlaf mehr" Wirklich?!

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ..hat sich doch nun, nach den ersten zwei Lebensjahren der Schlaf endlich gut eingestellt, könnte es jetzt schon wieder etwas schwieriger werden. Ab dem 2. Geburtstag brauchen die Kleinen et

UnserBaby on tour - Tagesschlaf outdoor

Tagesschlaf to go⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Oftmals berichten Eltern, dass ihr Kind tagsüber nur im Kinderwagen oder Auto schlafen kann. Oder genau umgekehrt: „Unser Kleines schläft nur im Bett“. Am leichtest